Workshop der Gemeinde-Kümmerer:

09.11.2017

„Für das Ehrenamt gewinnen“

Teilnehmende des Workshops: Cosima Mähl, Dörte Stöber, Therese Zink, Holger Wittig-Koppe, Luise Block, Birgitt Uhlen-Blucha, Marina Meiners-Gefken, Kerstin Hansen-Drechsler. Foto: Carla Kresel

Bredstedt/NF (pa) - In einem Workshop haben sich jüngst die Gemeinde-Kümmerer von der Westküste dem Thema „Einbindung und Begleitung von Ehrenamt“ gewidmet. Die Teilnehmenden erarbeiteten dabei, wie sie besser um die wertvolle Hilfe ehrenamtlich Tätiger werben können.
Moderiert wurde das Arbeitstreffen im Bredstedter „TondernTreff“ von zwei Experten des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Schleswig-Holstein, Birgitt Uhlen-Blucha und Holger Wittig-Koppe.

Ihrer Meinung nach haben viele Menschen eine große Motivation, sich außerhalb der eigenen Familie zu engagieren. Um sie für eine Unterstützung zu gewinnen, sei es wichtig, sie bei ihren Interessen und Fähigkeiten anzusprechen und dem, was ihnen Spaß und Erfüllung bereite. Hierzu sei ein Perspektivwechsel der Kümmerer nötig, weg von den eigenen Anforderungen hin zum Ehrenamtlichen und dessen Bedürfnissen und Ideen.
Alles in allem hat der Workshop die Teilnehmenden aus Dagebüll, Bredstedt, Mildstedt, Tönning, Husum, Neuenbrook und Krempe mit einem großen „Methodenkoffer“ für ihre tägliche Arbeit ausgestattet. Zudem wurde ihr Blick für das Engagement und die Motivation von Ehrenamtlern geschärft.
Die Kümmerer sind im Dorf oder einer ganzen Region sind Ansprechpersonen, die sich als Anlaufstelle, Ideengeber oder Organisator darum kümmern, Angebote und Interessierte zusammenzubringen. Dies können beispielsweise Alltagshilfen für ältere Bürger und Bürgerinnen sein, Hilfe bei Behördengängen, beim Einkaufen oder Arztbesuchen sowie etwa Unterstützung bei den verschiedensten Veranstaltungen.
Das Netzwerk der Gemeinde-Kümmerer kommt auf Einladung der AktivRegion Nordfriesland Nord halbjährlich zusammen. Wer die Arbeit der Gemeinde-Kümmer ehrenamtlich unterstützen möchte, kann sich an die beiden Sprecherinenn des Netzwerkes der Gemeindekümmerer wenden: Cosima Mähl (Tel.: 04841 73007, eMail: cosima.maehl@awo-sh.de) und Dörte Stöber (Tel.: 04671 9432696, eMail: info@tonderntreff.de).

Haushaltskalender 2018