Vorentscheid für den Eurovision Song Contest

15.02.2017

Helene: „Das war eine supercoole Woche“

Helene Nissen hat sich in viele Herzen gesungen. Foto: Kleimann-Balke

Hollingstedt (ckb) – „Ich glaube, ich habe das alles noch gar nicht richtig gecheckt“, gesteht Helene Nissen, „aber ich arbeite daran.“ Während des Vorentscheids am vergangenen Donnerstag verzauberte sie mit ihrem Gesang viele Zuschauer. Für den ganz großen Durchbruch, die Teilnahme am Eurovision Song Contest, hat es aber leider nicht gereicht. In Kiew wird Isabella „Levina“ Lueen Deutschland mit ihren Song „Perfect life“ vertreten. Das heißt aber nicht, dass diese Geschichte vorbei sein muss.
Helene hat in Köln viele Kontakte knüpfen können und ist in den Sozialen Netzwerken unterwegs. „Dort passiert so viel und ich möchte jetzt nutzen, dass mich die Leute kennen“, erklärt sie, „ich möchte mich nicht in ein paar Jahren darüber ärgern, dass ich so eine Chance nicht genutzt habe.“ Für das Energiebündel aus Hollingstedt ist klar, dass sie weiter Musik machen und auftreten möchten. Auf einer Bühne zu stehen und zu singen – das sei das Größte für sie. In Köln hat sie gezeigt, was sie musikalisch kann. Und sie hat gezeigt, dass sie sich trotz Scheinwerferlicht und Publikum treu bleibt – natürlich und echt.
Im Gepäck hatte sie jede Menge Verstärkung: ihre Eltern, ihren Bruder, eine Tante und viele Freunde und Bekannte waren zum Daumendrücken nach Köln gereist. Ein großer Rückhalt waren aber auch die vier anderen Kandidaten. „Ich habe sie alle sehr ins Herz geschlossen und wir hatten eine superschöne Woche zusammen“, erzählt sie. Von Konkurrenz keine Spur. Gemeinsame Essen und Termine schweißten die Kandidaten zusammen. „Ich bin so traurig, dass es zu Ende ist. Wir hatten zwar nur eine Woche, aber die war sehr intensiv. Das haben wir alle nicht erwartet.“ Und so ist Helenes Rückblick auf Köln viel positiver, als man erwarten könnte. „Ich bin zufrieden und gar nicht megatraurig“, resümiert sie, „ich habe die Zeit genossen. Es war einfach supercool.“ Helene nimmt viel mit aus dieser Woche. Viele Erfahrungen, neue Freundschaften und wichtige Kontakte. Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen, denn wir sind ganz sicher – das kann es noch nicht gewesen sein!

aktuelle Ausgaben

Haushaltskalender 2017