Umsonst & draußen-Festival an der schmucken Flusskulisse

02.08.2018

Stapel rockt!

Was für eine Szenerie - wenn "Stapel rockt", dann gibt es die tolle Flusskulisse gratis dazu! Foto: Privat

Stapel (pa) - Das Rock an der Eider-Festival bietet zwölf Stunden Live-Musik am idyllischen Eiderstrand in Stapel – und zwar bei freiem Eintritt! Am 11. August gibt es Rock, Folk, Soul, Pop, Indie, Funk, Crossover uvm. auf zwei Bühnen von insgesamt 13 Musikgruppen. Die Bands kommen aus der Region, aus Deutschland, England, Irland und Dänemark. Eröffnet wird das Festival um 14 Uhr von dem bekannten Hamburger Musikerkollektiv Station 17. Anschließend rocken zwölf weitere Bands auf den Bühnen an der Eider. Dabei sind Animal House (UK), Drens, Freddy Fischer & His Cosmic Rocktime Band, Goldmouth, Josa Barck (DK), Lässing, Land in Sicht, Lavatory Love Machine, Rebecca Lou (DK), Schrottgrenze, Scotch & Water, Station 17 und Stolen City (IRL).

Drumherum hat das Festival einiges zu bieten. Der Profi-Schlagzeuger Cla:s the Spoonman ist auf dem Festivalgelände unterwegs und lädt Besucher zu Percussion-Workshops im kompakten Kurzformat ein. Für die kleinen Musikfreunde wird ein Kids-Pavillon mit Karussell, Mal- und Bastelaktionen, Schmink- und Tattoostudio aufgebaut und die Jugendfeuerwehr ist mit Wasserspielen vor Ort. Außerdem gibt es Cocktails, Kuchen und eine bunte Speisekarte. Shirts und weitere Festivalartikel sind am Merchandisestand erhältlich. Veranstalter des Festivals ist der Verein Kunst & Kultur für Stapel e.V., der das Festival mit seinem 120-köpfigen Team komplett ehrenamtlich realisiert. Unter der Regie des Vereins geht das Rock an der Eider-Festival 2018 in die zehnte Runde.
rock-an-der-eider.de .    Foto: Privat

  • Die Besten

    Die Besten 2018 41

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2018 34

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2018 18

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2017 40

Haushaltskalender 2018