Offene Probe am 28. April in Bredstedt

20.04.2017

Von 6 bis 60 - Wer möchte Musik machen?

Wer möchte (wieder) Musik machen? Jung und Alt dürfen sich beim Spielmannszug melden! Foto: Privat

"Spielmannszug? Was ist das? Da muss ich doch nur ein bisschen in eine Flöte pusten oder auf eine Trommel hauen. Das kann doch jeder!" Dass das nicht so ist, möchten die Musiker des Spielmannszuges Bredstedt jetzt mal auf einer offenen Probe am Freitag, 28. April, zeigen. Von 18 bis 21 Uhr sind Interessierte in die Gemeinschaftsschule Bredstedt, Süderstraße, eingeladen sich einmal eine Probe des Vereins anzusehen. Die Musiker möchten zeigen, wie ein neues Stück "erarbeitet" wird, wie viel Zeit investiert werden muss, bevor ein Stück so klingt, wie es der Zuhörer auf der Straße oder bei einem Konzert hört.
Jeder ab 6 Jahren kann im Verein mitmachen und ein Instrument erlernen. Notenkenntnisse sind nicht notwendig, denn die lernt jeder erst mal ganz von vorne.

Der Spielmannszug möchte aber nicht nur die ganz jungen Menschen ansprechen, sondern alle, die gerne Musik machen oder wieder machen möchten. In den letzten Jahrzehnten haben schon hunderte Musiker mitgemacht und nach einer mehr oder weniger langen Zeit aufgehört. Gibt es hier nicht viele, die wieder Lust hätten dieses tolle Hobby wieder aufleben zu lassen?
Das Instrumentarium hat sich in den letzten 10 Jahren enorm erweitert. Auch ist der Flötensatz um sogenannte Alt- und Bassflöten erweitert worden. Gerade hier stoßen Kinder schnell an ihre Grenzen, da diese Flöten doch recht groß und damit auch etwas schwerer sind. Auch die Art der Musik und die Auftritte haben sich sehr gewandelt. Da beste Beispiel ist hier sicherlich das jährliche Weihnachtskonzert in der Kirche. Wer schon einmal dort war, kommt immer wieder und die schöne Bredstedter Kirche kommt langsam an ihre Platzgrenzen um alle Zuhörer aufzunehmen.
Gerne werden Umzüge bei Kinderfesten oder Laternenumzügen musikalisch begleitet. Aber die eigentliche Leidenschaft der Bredstedter Musiker ist das Konzert. Hier möchten die Musiker in Zukunft gerne noch mehr zeigen, was ein moderner Spielmannszug leisten kann.
Alle, die Spaß an der Musik haben oder ein Instrument erlernen möchten, egal ob 6 Jahre oder 60 Jahre, sind herzlich eingeladen sich auf der offenen Probe einen Querschnitt der Musik anzuhören, Fragen zu stellen und sich einen Überblick über das Instrumentarium zu verschaffen.
Die Musiker wünschen sich viele Neugierige, die einfach mal vorbeischauen und sich informieren. Zwar steht die Musik im Mittelpunkt des Vereins, aber es wird auch viel in der Freizeit unternommen. Die Jugendvertretung des Vereins organisiert Fahrten ins Schwimmbad, in den Klettergarten, führt ein Zeltlager durch, Bastel- und Spielaktionen im vereinseigenen Clubhaus und vieles mehr.
Wer jetzt schon weiß, dass er/sie ein Instrument erlernen möchte, kann am 28.04.2017 um 17 Uhr in die Gemeinschaftsschule kommen, dann startet der neue Ausbildungsjahrgang. Wer sich nach der offenen Probe entschließt mitzumachen, kann noch bis Ende Mai immer freitags um 17 Uhr mit der Ausbildung starten.

aktuelle Ausgaben

Haushaltskalender 2017