Hohe Ehrung für zwei mutige Nordfriesen

07.11.2018

Auszeichung für Ersthelfer aus Hattstedt und Bredstedt

Hohe Ehrung erfuhren Sascha Niewind (l.) und Kevin Seipold (M.). Sie wurden ausgezeichnet von Ministerpräsident Daniel Günther.Foto: Frank Peter

Kiel/Nordfriesland (pa) - Für ihren couragierten Einsatz als Ersthelfer sind Sascha Niewind aus Bredstedt und Kevin Seipold aus Hattstedt mit der Rettungsmedaille ausgezeichnet worden. Ministerpräsident Daniel Günther überreichte die Auszeichnungen vergangenen Freitag in Kiel.
Die beiden Männer hatten im Juli 2018 nach einem schweren Verkehrsunfall in Dithmarschen einem anderen Mann wahrscheinlich das Leben gerettet.
„Sie haben einen kühlen Kopf bewahrt, ein brennendes Auto gelöscht und den darin eingeklemmten Fahrer befreit. Sie haben ein Leben gerettet – und dabei das Ihre aufs Spiel gesetzt“, sagte Günther zur Verleihung der Auszeichnungen.
Die beiden Männer hätten großen Mut bewiesen: „Sie haben die Situation erkannt und sich davon nicht lähmen lassen, sondern beherzt gehandelt.“
Der Ministerpräsident erinnerte daran, dass Erste Hilfe lebensrettend sein könne. Alles sei besser, als nichts zu tun. Daher sei es ihm wichtig, diesen ganz besonderen selbstlosen Einsatz hervorzuheben und die Männer zu ehren: „Sie haben meinen größten Respekt und meine Anerkennung. Herzlichen Dank für Ihren mutigen Einsatz“, so Günther.       Foto: Frank Peter

          Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook,
          um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2018 45

  • Die Besten

    Die Besten 2018 41

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2018 34

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2018 18

Haushaltskalender 2019