Halligtor Bühne Bredstedt mit Weihnachtstheater

13.11.2017

Bühne frei - es ist Märchenzeit!

Das Wintermärchen der Halligtor-Bühne hat in Kürze Premiere, Regisseur Ralph Ettrich (r. neben dem Weihnachtsmann) hat ein großes Ensemble und viele Helfer hinter der Bühne zu dirigieren. Foto: Barkmann

Bredstedt (hb) – Der Winter steht vor der Tür, Weihnachten rückt näher und natürlich hat auch die Halligtor  Bühne in Bredstedt wieder ein Weihnachtsmärchen eingeübt. „Gleich nach den Sommerferien wurde mit den Proben begonnen und jetzt, nach vielen, vielen Übungsabenden, fiebern wir alle der Premiere entgegen“, kann auch Regisseur Ralph Ettrich die Zeit kaum noch abwarten.
„Wie Puck Weihnachten rettet“ heißt das Stück. In diesem Weihnachtsmärchen werden die Zuschauer vom Wolkenfahrstuhlführer mit ins Weihnachtswunderland genommen. Bei einem Zwischenstopp steigen die Elfen Mickie und Puck zu. Die beiden waren aus dem Elfendorf verbannt worden und müssen zur Strafe für ihre Frechheit auf Wolke Nummer 19 Päckchen packen. Doch nun kehren sie heimlich in das Weihnachtswunderland zurück und sorgen prompt durch ihre Vorwitzigkeit dafür, dass Weihnachten in diesem Jahr beinahe ausfällt. Denn neugierig öffnen sie die Wundertruhe mit den Schätzen für die Weihnacht und verstreuen diese. Geschenke, Plätzchenduft, Eiskristalle und Sternschnuppen sind verloren, der Zorn des Weihnachtsmannes ist den beiden Elfen gewiss. Und dann erscheint auch noch die Eisprinzessin, die mit ihrer Eiseskälte das Weihnachtswunder gefrieren und so Weihnachten verhindern möchte. Durch allerlei Tricks und vor allem durch tatkräftige Mithilfe der Zuschauer gelingt es aber Mickie und Puck schließlich doch noch, die Weihnacht zu retten und für ein zauberhaftes Happy-End zu sorgen. Zwölf Spieltermine gibt es, den ersten am 29. November um 19 Uhr mit der öffentlichen Generalprobe, am Freitag, 1. Dezember, um 19 Uhr schließt sich dann die Premiere an.
Die anderen Termine sind dann alle sonnabends. Am 2. sowie am 9. Dezember jeweils um 14 Uhr und um 16.30 Uhr, am 16. Dezember und am 23. Dezember gibt es jeweils drei Vorstellungen. Um 14 Uhr, um 16.30 Uhr und um 19 Uhr heißt es dann: Vorhang auf zum Weihnachtsmärchen.
Vorverkauf nur bei „Lille Peter“
Alle Mitwirkenden, und das sind diesmal fast 30 Personen auf und hinter der Bühne, freuen sich über viele Besucher. Der Vorverkauf beginnt am Montag, 20. November, 9 Uhr! Und das ist jetzt ganz neu: ausschließlich bei bei „Lille Peter“ in der Osterstraße 52 in 25821 Bredstedt. Wie immer, sind telefonische Bestellungen nicht möglich, man muss persönlich vorbeikommen.

Haushaltskalender 2018