Grußworte des Kreises Nordfriesland

03.01.2018

Nordfriesland kommt auf zahlreichen Feldern voran

Landrat Dieter Harrsen. Fotos: Privat

Kreispräsident Heinz Maurus.

Liebe Mitbürgerinnen
und Mitbürger,

den großen Befreiungsschlag zur Lösung aller Probleme gibt es nirgends. Ob Bund, Land, Kreis oder Gemeinden – überall wird eine Politik der kleinen Schritte verfolgt, die meistens zu einem guten Ende führt. Auch in Nordfriesland kommen wir auf zahlreichen Feldern voran. Für viele war 2017 das Jahr der Bahnprobleme. Pleiten, Pech und Pannen auf der Marschbahn haben Pendler, Arbeitgeber und Urlaubsgäste frustriert. Inzwischen sind die meisten Wagenparks wieder einsetzbar, die Lösung des Lokproblems scheint in Sicht. Wir dürfen im Laufe des Jahres 2018 also wieder auf einen flüssigen Verkehr hoffen, doch Garantien gibt uns niemand. Vor zwei Wochen beschloss unser Kreistag erneut einen deutlichen Appell zum zweigleisigen Ausbau der Strecke zwischen Niebüll und Klanxbüll. Wir sind sicher, dass Landesverkehrsminister Dr. Bernd Buchholz unser Anliegen mit größtem Nachdruck in Berlin vertreten wird. Jetzt schon fassbare Erfolge zeigt unsere Strategie zum Schuldenabbau. Mit einem konsequenten Konsolidierungskurs – und mit Hilfe der Konjunktur – haben wir den Schuldenstand des Kreises von 50 auf 35 Millionen Euro gesenkt.

Weitere Hoffnung macht uns das Landesverfassungsgericht. Im Januar gab es unserer Klage gegen den neuen Finanzausgleich statt. Das Land hat nun bis 2020 Zeit, die Steuermittel für die Kommunen gerechter aufzuteilen. Gefreut haben wir uns über Ihre Rückendeckung beim Bürgerentscheid zur Weiterentwicklung der Klinikum Nordfriesland gGmbH im Mai. Im Jahr 2018 erwarten wir Förderbescheide des Landes über rund 30 Millionen Euro, damit die Kliniken in Husum und Niebüll ausgebaut und modernisiert werden können. Die Zweifel an der Notfallversorgung auf Eiderstedt wurden weitgehend ausgeräumt. Auch nach Einschätzung der niedergelassenen Ärzte sind der Rettungsdienst (Tel. 112) und ihr eigener Notdienst (Tel. 116 117) durchaus in der Lage, alle Notfälle in der erforderlichen Geschwindigkeit und Qualität abzuarbeiten. Trotzdem werden alle Fälle nun zentral ausgewertet, um sicherzustellen, dass es auf der Halbinsel wirklich keine Defizite gibt.  Auf Sylt und Föhr bewährt sich das Hilfskonzept für Schwangere mit seinen Bausteinen Boarding, Rettungsdienst und Hebammenruf. Die Boarding-Kapazitäten in Husum werden weiter verbessert, um es den werdenden Müttern so angenehm wie möglich zu machen, zum Gebären aufs Festland zu kommen. Gemeinsam mit dem Kreis Schleswig-Flensburg, der Stadt Flensburg und den vier dänischen Grenzkommunen bilden wir die europäische Region Schleswig-Sønderjylland. In den 20 Jahren ihres Bestehens hat sie zahlreiche Impulse gesetzt – gleichwohl gibt es noch Luft nach oben. Die im Mai unterzeichnete neue Vereinbarung wird zusätzlichen Schwung in die Zusammenarbeit bringen.

Auch mit unseren Nachbarn im Süden arbeiten wir immer enger zusammen: Zu den Projekten der »Regionalen Kooperation Westküste« gehören eine Praktikumsbörse, der Ausbau der Stromtankstellen und ein Modellprojekt für erneuerbare Energien. Große Hoffnung setzen wir fürs nächste Jahr in den hoffentlich endlich beginnenden Ausbau der B 5, in unser neues ÖPNV-Konzept, bei dem wir stark auf Rufbusse setzen, und in die von unserer Wirtschaftsförderungsgesellschaft ins Leben gerufene Standortkampagne »Nordfriesland – Moin Lieblingsland«.  Wichtiger als alle Projekte ist und bleibt jedoch der Zusammenhalt der Gesellschaft. Viele Mitbürgerinnen und Mitbürger setzen sich täglich ehrenamtlich für ihre Mitmenschen ein – ob in der Feuerwehr, im Sportverein, im Naturschutz, in der Flüchtlingshilfe, in Chören oder etlichen anderen Bereichen: Sie sind es, die das Leben in Nordfriesland attraktiv, spannend und liebenswert machen. Dafür möchten wir ihnen an dieser Stelle ganz herzlich danken! Wir wünschen allen ein gesegnetes neues Jahr 2018.

Landrat Dieter Harrsen
Kreispräsident Heinz Maurus   

  • Die Besten

    Die Besten 2018 41

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2018 34

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2018 18

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2017 40

Haushaltskalender 2018