Gemeinsam gestartet – gemeinsam angekommen

11.08.2017

Hafentagelauf: Übergabe der Spendenschecks

Das Geld ist für einen gemeinnützigen Zweck im eigenen Verein oder einer gemeinnützigen Institution vorgesehen. Foto: Klein

Husum (hk) – Über 2.500 Euro freuten sich zehn Läuferinnen und Läufer, die sich um einen der zehn Startplätze beim Spendenlauf der Husumer Volksbank im Rahmen des CJ-Schmidt-Hafentaglaufes beworben hatten. Das Geld ist für einen gemeinnützigen Zweck im eigenen Verein oder einer gemeinnützigen Institution vorgesehen. Zur weiteren Motivation erhielten alle Teilnehmer vorab ein Starterpaket mit T-Shirt, Trinkflasche und Laufsocken. Angefeuert durch einige Tausend Zuschauer starteten die Spendenläufer auf die 10 km lange Strecke, die sie vier Mal durch die Husumer Innenstadt führte.

 

Im Husumer Rathaus erhielt jeder Teilnehmer aus den Händen von Christian Remnitz, Filialleiter der Volksbank-Hauptstelle in Husum, einen Scheck in Höhe von 250 Euro. „Unterstützt wurde die Aktion durch die LAV Husum sowie das Modehaus CJ Schmidt, wofür wir uns sehr bedanken“, so Christian Remnitz.

Die Läuferinnen und Läufer waren: Simone Hennige für die Husumer SV; Manfred Hansen für den SZ Ohrstedt e.V.; Alfred Zastrow für die Friedrichstädter Sportschützen v. 1965 e.V.; Annika Ketels für den SZ Ohrstedt- Jugendschützen; Sandra Philippsen für den Heimatbund Landschaft Eiderstedt e.V.; Thomas von Massow für den Spielmannszug Rödemis; Abdulhamid Alzobir für den Husumer Schachverein von 1898 e.V.; Bettina Erichsen für den Förderverein ADS-Kindergarten Friedrichstadt; Truels Reichardt für den Förderverein der Einrichtung Husumer Horizonte e.V. und Christopher Küßner für den Voltigierverein Husumer Bucht e. V.

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2017 47

  • Die Besten

    Die Besten 2017 42

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2017 40

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2017 40

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2017 36

Haushaltskalender 2018