Ausstellung in Bredstedt bei Annegret Ketelsen

17.05.2017

In Haus und Garten - überall Puppen

Die Hochzeitsgesellschaft mit ihren Blumenkindern und Brautjungfern ist ein echter Hingucker. Fotos: Barkmann

Bredstedt (hb) – Das muss man gesehen haben, sonst ist es eigentlich kaum zu glauben. Annegret Ketelsen aus Bredstedt ist leidenschaftliche Puppensammlerin und hortet bei sich zuhause einen Schatz von ca. 3.500 Puppen! Das allein ist ja schon unglaublich, aber dass sie dann alle Puppen auch noch angezogen, sprich für jede Puppe ein passendes Outfit genäht hat, das ist wirklich bewundernswert!
Große Ausstellung am 20. Mai, 14 bis 19 Uhr
Diese große Sammlung möchte sie in einer Ausstellung am Sonnabend, 20. Mai, einem breiten Publikum präsentieren. Im ganzen Haus und im großen Garten stehen sie dann, die 3.500 Puppen, und warten darauf, von vielen Besuchern bestaunt zu werden.
Mit dabei ist an diesem Tag auch Horst Hennings. Der amtierende Europameister im Boots- und Brandungsfischen stellt Angelziele in Norwegen vor.  

„Sammeln und Nähen sind meine Leidenschaft“, verrät Annegret Ketelsen, „das hat sich dann im Laufe der Jahre so hochgeschaukelt, ein lebenslanges Hobby.“
Schon als Kind hat sie alle Puppen aufbewahrt, ist später dann auf Flohmärkten öfter mal fündig geworden und Freunde und Familie haben auch sicher mal mitgesammelt. Die Porzellanpuppen sind allesamt selbst hergestellt. 
Bei Annegret Ketelsen finden sich alle Arten von Puppen – ob groß, ob klein, ob dick, ob dünn, vom Baby bis zur Oma, von der Schildkröt Puppe bis zur Baby Born – und alle sind sie schick eingekleidet. Die älteste Puppe ist wohl an die 100 Jahre alt.
„Ich mag ja sehr gerne Gruppen“, erzählt sie weiter, und das ist auch in der Ausstellung zu erkennen. Da stehen sie zusammen, die Musiker, die Sportler oder die Handwerker. Vom Bäcker bis zum Koch, vom Maler bis zum Schornsteinfeger ist hier alles vertreten, und alle sind sie in Original Kleidung angezogen. „Der Postbote hat Hemd und Hose von meinem Vater an“, freut sich Annegret Ketelsen, „und die Polizeiuniform ist von einem Freund, der in Pension ging.“
So hat sie denn vieles zusammengesammelt, aber ihr ganzer Stolz sind natürlich die großen Gruppen, wie die Kinder-Trachten-Tanzgruppe. „Ich habe früher einmal die Bredstedter Kindertrachtengruppe gegründet und geleitet und während dieser Zeit mit den Resten einer jeden original getragenen Tracht eines der Tanzkinder eine Puppe bestückt.
Neben diesen „Mini Ausführungen“ sind aber auch große Trachtenpuppen von bis zu einem Meter Größe in der Ausstellung zu finden. Ein echter Hingucker ist aber auch die Hochzeitsgesellschaft. Zwei Brautpaare mit vielen Blumenkindern, begleitet von vielen Brautjungfern, die den Schleier tragen, einfach toll, da kommen sogar die Männer ins Schwärmen.
Vize-Weltmeister im Angeln ist auch dabei
Ja, an die Männer ist natürlich auch gedacht. Die laufen ja meist etwas schneller durch die Ausstellung, die sich durch das ganze Haus und den großen Garten zieht, und für sie steht dann Horst Hennings bereit. Der Bredstedter ist mehrmaliger Deutscher Meister, Vize-Weltmeister und amtierender Europameister im Boots- und Brandungsfischen. Bekannt ist er unter anderem aus der Fernsehsendung im NDR „Rute raus, der Spaß beginnt“ oder aus Beiträgen in Anglerzeitschriften. Er erzählt nicht nur von großen Fischen, er hat sie auch schon gefangen. Horst Hennings stellt Traum-Angelziele in Norwegen vor und steht für Fragen und zum Fachsimpeln bereit. Auch geräucherte Forellen können hier erworben werden, und wer eine oder mehrere Puppen kaufen möchte, auch das ist möglich. Die große Puppenausstellung im Emil-Godbersen-Weg 9 in Bredstedt ist am Sonnabend, 20. Mai, von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei, es wird aber um eine Spende gebeten, die zusammen mit dem Reinerlös aus dem Verkauf von Kaffee, Kuchen und Getränken dem Kinderschutzbund zweckgebunden für missbrauchte und misshandelte Kinder gespendet wird.
Dankbar ist Anngret Ketelsen natürlich auch ihrer Familie, die sie bei ihrem außergewöhnlichen Hobby immer unterstützt.

Haushaltskalender 2018