Altbekannter Husumer im Speicher

06.03.2018

Max Richard Leßmann live

Husum (pa) - Am Sonnabend, 10. März, 20:30 Uhr, ist betritt Max Richard Leßmann die Bühne des Husumer Speichers.
Im Dezember sorgte der Husumer bereits mit seiner Band „Vierkanttretlager“ im Speicher Husum für ein ausverkauftes und einmaliges Konzerterlebnis. Nun tritt er als Solokünstler in einer anderen Formation im Speicher auf.

Als Texter schrieb er nicht nur für seine eigene Band, sondern auch für und mit anderen Künstlern wie u.a. Casper, Prinz Pi, Ok KID, Lina Maly oder Madsen. Die Geschichte zu „Liebe in Zeiten der Follower“ – dem ersten Soloalbum von Max Richard Leßmann - beginnt mit einem Liebesbrief: Leßmann schreibt ihn Ende 2012 an seine Freundin, die gerade an das andere Ende von Europa gezogen ist. Er schließt den Brief mit einem Gedicht, das sich für ihn wie von selbst schreibt. Das Gedicht trägt den Titel „Ich wünschte“. Noch bevor er damit fertig ist, bemerkt Leßmann, dass es sich dabei um einen Songtext handelt.

Weitere Hintergründe verrät der „Husumer Jung“ in seinen Liedern bei einem Konzert im Speicher Husum. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 13 € und an der Abendkasse 15 €.   Foto: Ingo Petramer

  • Hochzeit

    Hochzeit 2018 37

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2018 34

  • Die Besten

    Die Besten 2018 32

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2018 18

  • Bauen Wohnen-KTV

    Bauen Wohnen-KTV 2018 10

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2017 40

Haushaltskalender 2018